Umweltaktion „Wald- und Flurputzete“ – Menge an Müll wieder zugenommen

Am gestrigen Samstag, den 25. März 2017 haben wir unsere alljährliche Wald- und Flurputzete durchgeführt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger jeder Altersgruppe haben bei gutem Wetter den Weg zum Marktplatz gefunden. Nach einem kurzen kommunalpolitischen Exkurs des hiesigen CDU-Ortsvorsitzenden Wilfried Gentner starteten die verschiedenen Teams in Richtung der Einsatzgebiete. Alle Ausfallstraßen zu den Nachbarkommunen wurden auf der Hemminger Gemarkung gesäubert. Die jüngeren Teams machten sich zeitgleich daran, die Felder und Gräben nahe dem Neubaugebiet Hälde von Baustoff-Abfällen zu befreien. Folien, Schaumstoff-Teile wie auch Papier wehte der Wind seit Beginn der Bauarbeiten hinaus auf die Felder. Weitere Teams säuberten die Straßen im Gewerbegebiet.

Nach rund drei Stunden konnte die Aktion erfolgreich beendet und die Anhänger auf dem gemeindeeigenen Bauhof entleert werden. Trauriges Ergebnis der Aktion: die Menge an Müll nahm im Vergleich zur letzten Umweltaktion im März 2016 deutlich zu – rund 20 Abfallsäcke wurden gefüllt, hinzu kommen fünf Schwerlastsäcke mit Fassungsvermögen bis zu 240 Litern. Auch skurrile Abfälle wurden während der Aktion gefunden.

Am Ende wurde den Helferinnen und Helfern ein Vesper in den Räumlichkeiten des DRK Ortsverbands gereicht. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern sowie der Gemeinde hemmingen.de – und hoffen, dass eine solche Umweltaktion irgendwann einmal unnötig sein wird.

Für den CDU Ortsverband
Tobias Kuberski

 

 

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte des CDU Ortsverbands und verschlagwortet mit , , , .