Rückblick Martinsgansessen 2018 – Ehrung von Peter Huber

Am Sonntag, den 11. November fand im Nebenraum der Gemeinschaftshalle wieder das traditionelle Martinsgansessen der CDU in Hemmingen statt. Mehr als 50 Gäste folgten der Einladung bei bestem Herbstwetter und wohnten auch der Ehrung von Peter Huber bei.
,

Glemstalschule: Sanierungskosten in Höhe von 30 Millionen

30 Millionen, die beide Verbandsgemeinden Schwieberdingen und Hemmingen finanziell ruinieren und auf Jahrzehnte hinaus jeglichen Spielraum für weitere dringende Investitionen in Kindertagesstätten, Infrastruktur, Pflege usw. rauben würde.
,

Versorgungsinfrastruktur: Von allen benötigt, von keinem gewollt

Betrachtet man nahezu jedes öffentliche Bauprojekt, egal ob es sich um den Ausbau von Bahnanlagen, Straßen oder Stromleitungen handelt, ist jedem klar, dass diese benötigt werden. Es wird aber genauso sicher massiv dagegen protestiert.
,

Stau, Lärm und Dreck – Verkehrschaos in Hemmingen: Evaluierung der Verkehrskonzepte

Die CDU Fraktion hat in der vergangenen Sitzung einen Antrag gestellt, dass die Gemeinde Hemmingen den Verkehrsplaner beauftragt, das von Ihm entwickelte Verkehrskonzept unter den neuen Rahmenbedingungen zu evaluieren, fortzuschreiben und konkrete Maßnahmen einzuleiten.

Altenpflege in Hemmingen – Status Quo?

Am 13. September fand die Kuratoriumssitzung der Kleeblatt Pflegeheime gGmbH, dem Träger der Kleeblattheime im Landkreis, statt. Die Fragestellung, wie wir aktuell und zukünftig das Wohnen und Leben älterer Menschen gestalten, hat sehr viel Dynamik. Bekanntermaßen wird der Volkbank-Neubau eine Tagespflege und seniorengerechte Wohnungen beherbergen.
,

Halbjahresrückblick: Zurückliegende Entscheidungen und laufende Projekte in Hemmingen

Die CDU Hemmingen und die CDU Fraktion wünschen Ihnen einen schönen Urlaub - ob sie diesen in Hemmingen, an einem anderen Ort in Deutschland oder sonst wo auf der Welt verbringen. An dieser Stelle wollen wir Ihnen einen kurzen Überblick über einige Themen, die uns kommunalpolitisch beschäftigt haben, geben.

Kommunale Kinderbetreuung in Hemmingen

In der Sitzung am 17. Juli 2018 hat der Gemeinderat über die Kita-Gebühren für das neue Kindergartenjahr entschieden. Der Vorschlag der Verwaltung, die Gebühren bei gleichbleibender Struktur (d.h. Ermäßigungen für Alleinerziehende und Familien mit mehreren Kindern) generell um 9% zu erhöhen, wurde mit breiter Mehrheit angenommen.

Hemminger Grundschule bei Fremdevaluation exzellent bewertet

In der letzten Sitzung des Verwaltungsausschusses am 03. Juli 2018 stand u.a. der alle zwei Jahre vorgetragene Schulbericht der Schulleitung (Herr Kammerer und Frau Aßmann) unserer Grundschule auf der Tagesordnung. Die Grundschule wurde in einer Fremdevaluation exzellent bewertet.

Ergebnisse der Bürgerwerkstatt: Leitfaden für unser Handeln

Neben dem tagesaktuellen Geschäft, und unseren eigenen, im Wahlprogramm formulierten Schwerpunkten und Richtsätzen, orientieren wir uns an der Umsetzung der Bürgermeinung, die in diversen Workshops - wie beispielsweise der Bürgerwerkstatt - erarbeitet wurde.

Anbindung Wohngebiet Hälde: langwierige Verfahren und viel Bürokratie

Viele kommunale Projekte werden in der Kommune und im Gemeinderat entschieden, gehen dann aber Ihren Weg durch unendliche bürokratische Instanzen, auf die man keinen Einfluss mehr hat. Das ist bedauerlich. Vor Ort steht man da und wird zu Recht gefragt, warum dieses oder jenes noch nicht umgesetzt ist. Ganz einfach: Die Entscheidung tangiert viele Genehmigungsträger, auf die man keinerlei Einfluss hat.