Rückblick: 4. Unparteitag – die Zukunft im Visier

Der 4. Unparteitag des CDU-Kreisverbandes Ludwigsburg in Tamm war aus Sicht der über 40 Teilnehmer sowie den Organisatoren wieder ein voller Erfolg.

Die unkonventionelle Veranstaltung hat in den letzten Jahren gezeigt, dass es das ideale Instrument zur Beteiligung und Einbindung der Basis in der politischen Ausrichtung und Ideenfindung ist.

Wie auch bei den vorangegangenen Unparteitagen lag der Fokus stark auf dem inhaltlichen Austausch der Mitglieder. Dabei wurden die Themen zu Beginn der Veranstaltung von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst vorgeschlagen und es bildeten sich dann folgende Themengruppen:

  • Außenpolitik – China, Russland & Co.,
  • Wirtschaft & Finanzen,
  • Energiepolitik – Was nun?,
  • Zukunft CDU – Markenkern & Co.

 

Jede Arbeitsgruppe erstellte nach ausführlichen Gesprächen und Diskussionen einen kleinen Vortrag, welcher am Ende den gesamten Teilnehmern vorgestellt wurde.

Anette Groschupp, Vorsitzende der Frauen Union Ludwigsburg moderierte dieses Mal die Veranstaltung und konnte bei den Diskussionsrunden auf die Unterstützung bei der Moderation von Vanessa Gruber, Tom Spiegel und Athanasia Vassiliadou zählen.

Durch die Teilnahme des CDU Kreisvorsitzenden und Europaabgeordneten Rainer Wieland sowie des Bundestagsabgeordneten Fabian Gramling zeigt sich: Die Arbeit des Unparteitages ist wichtig und wird von den verschiedenen Gremien sehr wohl wahrgenommen.

„Unsere Mitglieder wollen sich politisch einbringen, ihre Gedanken und Ideen an die entsprechenden Stellen weitergeben,“ erklären die Ortsvorsitzenden. „Für diesen direkten Austausch ist der Unparteitag ideal und ich bin froh, dass dieses Konzept in unserem Kreisverband entwickelt und so viel Anklang findet.“